UNSERE LEISTUNGEN

Alle Pflegebedürftigen, die ambulante Leistungen von der Pflegeversicherung beziehen, haben Anspruch auf einen Entlastungsbetrag, sofern ein Pflegegrad bestätigt wird.

Entlastungsleistungen

Der Entlastungsbetrag nach § 45 b  SGB XI soll Pflegebedürftige und Pflegepersonen entlasten und die Pflegebedürftigen bei der selbstständigen Gestaltung ihres Alltags unterstützen. Einen Anspruch auf Entlastungsleistungen, erhalten alle Personen mit einem Pflegegrad 1 - 5. Dieser beläuft sich auf 125,00 Euro im Monat.

Der Entlastungsbetrag ist zweckgebunden für gesetzlich normierte Sachleistungsangebote einzusetzen. 

Dies sind:

• Leistungen der körperbezogenen Pflegemaßnahmen (nur für Pflegegrad 1!)

• Hilfe bei der Haushaltsführung

• Betreuungs- und Begleitdienste

In diesem Sinne bieten wir eine Beaufsichtigung und Betreuung zur Entlastung der pflegenden Angehörigen an. In dieser Zeit führen wir z.B. Gespräche, beschäftigen den zu Pflegenden, gehen spazieren oder begleiten ihn/sie beim Einkaufen oder anderen Dingen. 

Wir bieten Unterstützung und Entlastung an. Das beinhaltet z.B. Hilfe bei Anträgen, z.B. auf einen Pflegegrad, Hilfe im Haushalt, Organisation weiterer Unterstützungsleistungen.